Kontakt

Experten der KSK-Immobilien vertreiben innovative Seniorenapartments

31.03.2020

Der Megatrend demografischer Wandel macht auch vor dem Immobiliensektor nicht halt. Bedingt durch einen starken Zuzug und die hohe Anzahl von Einpersonenhaushalten ist in der Landeshauptstadt Düsseldorf der Wohnraum für Senioren knapp. Gerade altersgerechte und barrierefreie Wohnformen gibt es zu wenige – hier setzt das Konzept „Pures Leben new care“ des Projektentwicklers PRO URBAN AG an.

Aktuell entsteht in Düsseldorf-Heerdt das innovative Projekt „PUres Leben new care“, dessen Projektentwickler, die PRO URBAN AG, das Konzept „new care“ für ältere und hilfebedürftige Menschen entwickelt hat. Das Projekt verbindet die Vorteile eines individuellen Wohnens mit denen einer maßgeschneiderten Pflege – das Ergebnis ist eine neuartige Form des Seniorenwohnens.

Die Apartmentanlage mit ambulanter Versorgung für Senioren bzw. hilfebedürftige Menschen erhält im Erdgeschoss bis zu 60 Tagespflegeplätze, einen ambulanten Pflegedienst und ein großzügiges Restaurant. Darüber hinaus wird, ebenfalls im Erdgeschoss, eine Waschstation errichtet, wo die Bewohner ihre Wäsche auf Wunsch reinigen lassen können.

In den darüber liegenden Geschossen werden insgesamt 245 Apartments für Menschen, die Hilfe im Alltag benötigen, errichtet. Sie verfügen über Flächen von ca. 22 m² bis ca. 66 m², und alle Apartments werden mit einer Pantry-Küche, Garderoben-Einbauschränken und Gardinen teilmöbliert.

Auf allen Geschossen befinden sich jeweils großzügige Gemeinschaftsflächen bzw. Loungebereiche, die von den Bewohnern für ein geselliges Beisammensein und gemeinschaftliche Aktivitäten genutzt werden können.

Ziel des Konzeptes der Apartmentanlage ist es, Menschen mit nur geringer oder sogar aktuell noch gar keiner Pflegebedürftigkeit die Möglichkeit zu bieten, durch die Inanspruchnahme verschiedener Unterstützungs- und Hilfsangebote die Eigenständigkeit möglichst weitgehend zu erhalten und so ein höheres Maß an Pflegebedürftigkeit in der Zukunft zu vermeiden.

Seniorenwohnen als attraktive Kapitalanlage für Investoren

Das Thema Seniorenwohnen hat in Zeiten von wenig attraktiven Investmentalternativen in jüngster Vergangenheit auch private Investoren auf den Plan gerufen, was in Anbetracht des aktuellen demografischen Wandels nicht verwunderlich ist, handelt es sich doch um einen Markt mit attraktiven Wachstumsperspektiven. Die Bevölkerung wird immer älter, vor allem die Gruppe der über 65-Jährigen wird in den kommenden 20 bis 30 Jahren deutlich zunehmen. Insbesondere die Gruppe der sogenannten „Baby Boomer“, also die Menschen, die zwischen 1955 und 1969 geboren wurden, kommen dann ins Rentenalter. Die Nachfrage nach entsprechendem Wohnraum wird steigen. Zudem sind für viele Eigentümer gerade Senioren besonders zuverlässige Mieter. Dieses Marktumfeld bedingt, dass das Segment Seniorenwohnen bei Kapitalanlegern als ein Investment mit attraktiven Perspektiven gilt. Die KSK-Immobilien hat den Trend hin zu kleinteiligem Wohnraum für Senioren als attraktive Kapitalanlage frühzeitig erkannt. Daher wurde der Spezialbereich Mikrowohnen, der sich bis dato in erster Linie auf die Bereiche Studentenapartments und Businesswohnen fokussierte, um das Segment Seniorenwohnen erweitert.

Sie interessieren sich für das Projekt in Düsseldorf oder möchten sich allgemein zum Thema Mikrowohnen beraten lassen? Vertriebsleiter Alexander Schlömer und sein Team steht Ihnen gerne unter mikrowohnen@ksk-immobilien.de oder telefonisch unter 0221 179494-25 zur Verfügung.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Corona und die rheinischen Immobilienmärkte – (noch) kein Grund zur Panik

02.04.2020

Wer Presse und Newsfeeds aufmerksam verfolgt, der hat in den letzten zwei Wochen auch eine Reihe an Überschriften mit dem Tenor „Die Wende am Immobilienmarkt“, „Jetzt platzt die Blase“ oder „Katastrophale Folgen für die Immobilienmärkte“ gelesen. 

Corona-Krise: Keine Zeit für Panik an den Immobilienmärkten

30.03.2020

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat am 30.03.2020 ein Sondergutachten zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie veröffentlicht. Dass diese auch Auswirkungen auf den deutschen Immobilienmarkt haben wird, steht außer Frage. Eine Einschätzung von Matthias Wirtz, Leiter Research bei der KSK-Immobilien.

Keine Entlastung der Wohnungsmärkte durch Neubauten in Sicht

23.03.2020

Das statistische Landesamt NRW hat diese Woche verkündet, dass die Baugenehmigungen für Wohnungen 2019 um 3,3 % gestiegen sind. Was sich auf den ersten Blick für viele Wohnungssuchende gut anhört, entpuppt sich laut Einschätzung von Matthias Wirtz, Leiter Research bei der KSK-Immobilien, bei näherem Hinsehen als doch eher enttäuschend.

KSK-Immobilien blicken auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2019

06.02.2020

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat das Jahr 2019 vor dem Hintergrund steigender Immobilienpreise in der Metropolregion Köln/Bonn mit einer Umsatzsteigerung von 22,4 Prozent beendet. Die Zahl der vermittelten Objekte stieg auf 1.902. Den umsatzstärksten Geschäftsbereich bildeten dabei erneut die klassischen Bestandsimmobilien.

Vertriebsstart: neues Mikrowohnprojekt in Düsseldorf

31.01.2020

Im Februar starten die Mikrowohnexperten der KSK-Immobilien mit einem neuen Mikrowohnprojekt in Düsseldorf und unterstützen den Projektentwickler Pro Urban AG beim Vertrieb. Auf der Grafenberger Allee plant Pro Urban eine neue Apartmentanlage mit 108 Apartments aus der Projektreihe „Pures Leben“ und schafft damit passenden und zeitgemäßen Wohnraum in der Landeshauptstadt.

Eindrücke von der Expo Real 2019

10.10.2019

Die Experten der KSK-Immobilien aus den Bereichen Research, Investment, Mikrowohnen und Neubau waren auch in diesem Jahr auf der Expo Real vor Ort. Die Expo Real findet seit 1998 jährlich auf dem Gelände der Messe München statt und zählt zu den größten internationalen Fachmessen für Immobilien und Investitionen.

Diese Website verwendet Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Einige von ihnen sind essenziell, während wir andere dazu nutzen, unsere Website permanent zu verbessern, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.

Unter Einstellungen finden Sie die Möglichkeit, Cookies individuell zuzulassen. Detaillierte Informationen, welche Cookies wir verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie auf „Standard“ klicken, akzeptieren Sie alle Cookies und genießen das bestmögliche Web-Erlebnis.

Eigene Einstellungen

  • Datenschutzeinstellungen

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Helfen Sie uns, Ihnen eine optimale Website zu bieten.

    Essenzielle Cookies:

    Diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können.

  • Dritte

    Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.
  • ,
  • Statistiken

    Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Sie helfen uns dabei zu analysieren, wie unsere Besucher unsere Website nutzen (sog. Tracking)
  • ,
  • Marketing

    Marketing Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem Sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.