Kontakt

Research-Experten mit eigenem Jahresrückblick

20.12.2019

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende: Während sich die Rahmenbedingungen im Rheinland auch in 2019 wieder sehr stabil dargestellt haben, sorgten globale Entwicklungen wie ein drohender Handelskrieg oder der Brexit in den letzten Monaten immer wieder für Schlagzeilen und zum Teil für Verunsicherungen bei Investoren und Bauträgern.

Diese Entwicklungen haben die Research-Experten der KSK-Immobilien interessiert verfolgt. Eine mögliche Rezession kann sich unter Umständen negativ auf die Beschäftigung, die Einkommenssituation und das Konsumverhalten der Haushalte im Rheinland auswirken. „Aktuell spüren wir am Markt jedoch noch nicht, dass sich das Verhalten der Haushalte beim Kauf von Immobilien verändert hat. Die Kauflaune am Immobilienmarkt ist ungebrochen hoch.“, so Stefan Kraschl aus dem Bereich Research.

Weiterhin hohe Zahlungsbereitschaft bei Käufern und Mietern

Wenig überraschend aus Sicht der Research-Experten ist die erneute deutliche Steigerung der Miet- und Kaufpreise im vergangenen Jahr. Zu beobachten war, dass die Käufer und Mieter im Vertriebsgebiet der KSK-Immobilien weiterhin bereit seien, immer neue Höchstpreise zu zahlen – vorausgesetzt die Lage- und Objektqualitäten stimmen. Allerdings stellten die Experten aus dem Bereich Research auch fest, dass sich die Vertriebszeiten im Neubau langsam wieder einem „normalen“ Niveau anpassen würden. Die negativen Prognosen einiger Studien, in denen ein Ende des Preisanstiegs in den Metropolen vorhergesagt wurde, hätten sich in 2019 damit nicht bewahrheitet. „Vielmehr spricht auch in 2020 vor dem Hintergrund der weiter niedrigen Bautätigkeit viel dafür, dass die Immobilienpreise weiter steigen.“, erklärt Matthias Wirtz, Leiter für den Bereich Research.

Research: Dienstleistungen immer stärker nachgefragt

Die Expertise der Research-Experten wurde im vergangenen Jahr zunehmend stärker nachgefragt. Von verschiedenen Stellen wurden Anfragen für Marktanalysen und Standortbewertungen gestellt sowie Meinungen zu Bauträger- oder Investmentprojekten eingeholt. Insgesamt hat der Bereich Research in 2019 insgesamt rund 350 Stellungnahmen, Preiseinschätzungen und ausführliche Markt- und Standortanalysen verfasst. Neben der umfassenden Markterfahrung und der kontinuierlichen Beobachtung aktueller Trends, können die Research-Experten mittlerweile auf rund 1,4 Mio. Immobilienmarktdatensätze für die Region Köln/Bonn zurückgreifen. Dies ermöglicht wiederum die Durchführung fundierter Marktanalysen sehr kleinräumiger und unterschiedlicher Segmente.

Das könnte Sie auch interessieren

KSK-Immobilien auch in den sozialen Medien

16.09.2020

Kennen Sie schon die Social-Media-Kanäle der KSK-Immobilien?

KSK-Immobilien baut Marktführerschaft in der Region weiter aus

10.06.2020

Die KSK-Immobilien ist der größte Immobilienmakler im Rheinland. Den Zahlen der aktuellen Grundstücksmarktberichte zufolge konnte die Tochtergesellschaft der Kreissparkasse Köln ihren Marktanteil in der Region weiter ausbauen.

Vertriebsstart in Kürze: 17 Eigentumswohnungen in Köln-Niehl

12.05.2020

Im Rahmen des Neubauprojektes „Capella – Ihr Stern in Köln-Niehl“ entsteht im aufstrebenden Kölner Stadtteil Niehl ein attraktives Mehrfamilienhaus mit 17 Eigentumswohnungen, davon neun im angesagten Maisonettestil. 

Vertriebsstart in Kürze: 5 Wohneinheiten in Niederkassel-Lülsdorf

12.05.2020

Der Rhein vor der Tür

Bei diesem attraktiven Neubauvorhaben ist der Name Programm, denn in dieser Lage von Niederkassel-Lülsdorf wird der Rhein ganz bestimmt schon bald zu Ihrem neuen Lebensmittelpunkt.

Das Ende des Immobilienbooms?

15.04.2020

Das aktuelle Kontaktverbot sowie die Schließung von Schulen, Kitas und Geschäften lassen das öffentliche Leben und die Wirtschaft zum Stehen kommen. Welche Auswirkungen hat die Krise auf die Immobilienbranche und sind diese zwangsläufig negativ? Werden vielleicht sogar in Zukunft mehr junge Familien ein Eigenheim suchen? Ein kurzes Interview mit Matthias Wirtz zum Thema selbstgenutzte Immobilien in der Region rund um Köln.

Vertriebsstart in Kürze: 11 Wohneinheiten in Bornheim

14.04.2020

In bevorzugter Wohnlage zwischen Bonn, Brühl und Köln entstehen in Bornheim-Zentrum zwei attraktive Neubau-Mehrfamilienhäuser mit elf Eigentumswohnungen.

Diese Website verwendet Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Einige von ihnen sind essenziell, während wir andere dazu nutzen, unsere Website permanent zu verbessern, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.

Unter Einstellungen finden Sie die Möglichkeit, Cookies individuell zuzulassen. Detaillierte Informationen, welche Cookies wir verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie auf „Standard“ klicken, akzeptieren Sie alle Cookies und genießen das bestmögliche Web-Erlebnis.

Eigene Einstellungen

  • Essenzielle Cookies

    Diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können.
  • Dritte

    Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.
  • ,
  • Statistiken

    Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Sie helfen uns dabei zu analysieren, wie unsere Besucher unsere Website nutzen (sog. Tracking)
  • ,
  • Marketing

    Marketing Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem Sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.