KSK-Immobilien eröffnet neues Ladenlokal in Lohmar

Was ist meine Immobilie wert?

Finden Sie es heraus. Berechnen Sie jetzt online den Wert für Ihre Immobilie - kostenlos. unverbindlich. unkompliziert.

News
27.09.2019

Seit Ende 2014 ist die Bevölkerungszahl der Stadt Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis um gut zwei Prozent gestiegen. Rund 200 Personen ziehen pro Jahr in diese Region, was verdeutlicht, dass Lohmar als Wohnstandort zunehmend beliebter wird. Um die steigende Anzahl an Immobilienkäufern und -verkäufern optimal beraten zu können, hat die KSK-Immobilien nun in Lohmar ein neues Ladenlokal eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich  im Ortskern von Lohmar direkt an der Hauptstraße im Adolf-Kolping-Weg 2-8 und sind somit verkehrsgünstig gelegen.

Das Ladenlokal befindet sich in einem Wohn- und Geschäftshaus mit moderner Architektur und verfügt über fünf Arbeitsplätze sowie ein separates Besprechungszimmer für vertrauliche Beratungsgespräche. Durch große Glasfronten an zwei Seiten ist das Ladenlokal hell und freundlich und in den Fenstern werden aktuelle Immobilienangebote  präsentiert. Zudem werden auf einem großen Monitor aktuelle News, Veranstaltungsankündigungen, neue Bauprojekte und Immobilienangebote aus der Region gezeigt.

Darüber hinaus liegen die Räumlichkeiten, die nach nur vier Monaten Umbauzeit eröffnet werden konnten, nur wenige Gehminuten von der Filiale der Kreissparkasse Köln in der Hauptstraße 64 a entfernt, sodass auch eine enge Zusammenarbeit mit den Baufinanzierungsberatern der Kreissparkasse gewährleistet ist.

Bereits 2018 hatte die KSK-Immobilien vier neue Ladenlokale (Erftstadt, Alfter, Troisdorf, Bensberg) im Rhein-Sieg-Kreis eröffnet. Durch die neuen Räumlichkeiten in Lohmar ist die KSK-Immobilien als größter Makler im Rheinland in ihrem Geschäftsgebiet nun an über 50 Standorten, davon in 11 eigenen Ladenlokalen, vertreten.