Neubauprojekt in Köln-Kalk attraktive City-Apartments

Smartes Neubauprojekt in Köln-Kalk

Die rechtsrheinischen Kölner Stadtteile auf der „Schäl Sick“ gelten als aufstrebende Wohn- und Geschäftslagen mit Potenzial – darunter auch der Stadtteil Kalk. Hier, in der Dillenburger Straße, entsteht ein modernes Apartmenthaus mit 27 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit. Die 1- bis 3-Zimmer-Apartments sind zwischen ca. 23 und ca. 50 m² groß und eignen sich perfekt für Singles, Wohngemeinschaften oder junge Paare. Energieeffizientes Wohnen für Singles und Paare.

Mit einen Aufzug erreichen die Bewohner:innen bequem die oberen Etagen des viergeschossigen Gebäudes. Dort finden sie bestens ausgestattete Wohnungen vor: schöne Parkett- bzw. Laminatböden, angenehme Fußbodenheizungen, bodengleiche Duschen und praktische Videosprechanlagen. Eine der Wohnungen verfügt als zusätzliches Highlight über eine ca. 60 m² große Dachterrasse.

Schäl Sick ist schick: Chance für Kapitalanleger:innen im aufstrebenden Kölner Osten

Der multikulturelle Stadtteil Kalk hat mit seinem quirligen Geschäftsleben, spannenden Industriedenkmalen, schönen Parks und gemütlichen Kneipen viel zu bieten. Und wer in die Kölner City möchte, ist mit der S-Bahn in nur fünf Minuten am Dom. Ein ideales Wohnambiente zum Beispiel für Studierende.

Ein Investment in den energieeffizienten Neubau an der Dillenburger Straße lohnt. Das hervorragend gedämmte Gebäude ist mit Wärmepumpe und Photovoltaikanlage ausgestattet und erreicht den besten Energiestandard: A+ (Energieeffizienzhaus-Stufe 40). Das heißt: Käufer:innen können eine staatliche Förderung in Form eines zinsgünstigen Darlehens erhalten.

Multikultureller Stadtteil im Wandel.

Im Osten der Kölner City, auf der rechten Rheinseite, liegt der Stadtteil Kalk. Bereits seit 1910 gehört die ehemalige Industriestadt vor den Toren der Metropole zu Köln. Industriedenkmale zeugen bis heute von dieser Geschichte: zum Beispiel der über 40 Meter hohe Wasserturm, eines der letzten verbliebenen Bauwerke der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk.

Auf den Geländen der vielen früheren Industriebetriebe entstand und entsteht Neues: zum Beispiel die Köln Arcaden, ein modernes Einkaufszentrum, das Käufer:innen aus dem gesamten Umland anzieht. Vom Apartmenthaus in der Dillenburger Straße ist es bequem fußläufig erreichbar. Das Shoppingcenter liegt direkt an der Kalker Hauptstraße, der Haupteinkaufsstraße des Stadtteils.

Freizeit und Kultur in Kalk.

Kalk hat mehr zu bieten als viele Shops und gute Kneipen. Bei schönem Wetter ziehen die drei großen Parks Besucher:innen an: der denkmalgeschützte Stadtgarten, den Fritz Encke 1912 in Jugendstil-Ästhetik gestaltete, der drei Hektar große ehemalige Stadtfriedhof sowie der zwischen 2006 und 2009 neu angelegte Bürgerpark mit Sportbereich für Fußball, Rollhockey oder Streetball.

Ein jährliches Highlight im Kalender ist das Straßenfest auf der Kalker Hauptstraße, das am letzten Juni-Wochenende stattfindet. Essen, trinken, flanieren und Kultur genießen ist hier die Devise. Auf zwei Bühnen treten Bands, Tanzgruppen und Artist:innen auf.

    Viele Einkaufsmöglichkeiten

    (wenige Gehminuten bis zum Supermarkt)

    Öffentlicher Nahverkehr

    (Wenige Gehminuten bis zur nächsten Haltestelle)

    Sport- und Freizeitangebote

    (Sportvereine, zahlreiche Veranstaltungen)

    Cafés und Restaurants

    (in direkter Nähe)

    Verkehrsanbindung

    (wenige Autominuten zur Autobahn)

    Shopping

    (wenige Gehminuten in die Köln Arcaden)

    Hier befindet sich das Neubauprojekt in Köln-Kalk

    51105 Köln

    Dillenburger Straße 42

    In die Zukunft investieren im Neubauprojekt in Köln-Kalk

    In der Neichener Heide kommt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe zum Einsatz. Das Gerät nutzt die Umgebungsluft als Wärmequelle. Das funktioniert selbst bei Temperaturen
    weit unter dem Gefrierpunkt. Denn auch dann verdampft das eingesetzte Kältemittel. Verdichtet kann es anschließend seine Energie an das Heizsystem
    abgeben, wobei es sich wieder verflüssigt. Der Kreislauf beginnt von vorne. Die elektrisch betriebene Anlage kommt ohne Verbrennung aus, schont die Umwelt und ist wartungsarm. Diese moderne Energietechnik sowie eine solide Bauweise und hervorragende Dämmung zahlen sich aus: Der Energiebedarf, also das, was Sie als Nutzer:in bezahlen, liegt in der Neichener Heide bei nur 16 kWh pro m² und Jahr. Das entspricht der Energieeffizienzklasse A+. Besser geht’s kaum.

    BARRIEREARM

    Das Wohngebäude verfügt über einen komfortablen Aufzug, welcher bis in die obere Etage führt.

    LAGE

    Die perfekte City-Lage im aufstrebeenden Kölner Osten mit sehr guter Verkehrsanbindung.

    KOMFORTABLE APARTMENTS

    Die Apartments eignen sich perfekt für Singles, Wohngemeinschaften oder junge Paare.

    WOHNFLÄCHE

    Insgesamt 27 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen mit Flächen zwischen ca. 23 m² und ca. 50 m².

    ENERGIEEFFIZIENZ

    Das Gebäude erreicht den besten Energiestandard: A+ (Energieeffizienzhaus-Stufe 40).

    AUSSTATTUNG

    Die Wohnungen sind mit Fußbodenheizung, bodengleicher Dusche, und Videosprechanlage ausgestattet.

    Sie interessieren sich für das Neubauprojekt in Köln?

    Ihr Ansprechpartner Onur Arkut berät Sie gerne. Senden Sie uns ganz unkompliziert eine Anfrage!

    • Hidden