Research-Experten mit eigenem Jahresrückblick

Was ist meine Immobilie wert?

Finden Sie es heraus. Berechnen Sie jetzt online den Wert für Ihre Immobilie - kostenlos. unverbindlich. unkompliziert.

News
16.01.2020

Diese Entwicklungen haben die Research-Experten der KSK-Immobilien interessiert verfolgt. Eine mögliche Rezession kann sich unter Umständen negativ auf die Beschäftigung, die Einkommenssituation und das Konsumverhalten der Haushalte im Rheinland auswirken. „Aktuell spüren wir am Markt jedoch noch nicht, dass sich das Verhalten der Haushalte beim Kauf von Immobilien verändert hat. Die Kauflaune am Immobilienmarkt ist ungebrochen hoch.“, so Stefan Kraschl aus dem Bereich Research.

Weiterhin hohe Zahlungsbereitschaft bei Käufern und Mietern

Wenig überraschend aus Sicht der Research-Experten ist die erneute deutliche Steigerung der Miet- und Kaufpreise im vergangenen Jahr. Zu beobachten war, dass die Käufer und Mieter im Vertriebsgebiet der KSK-Immobilien weiterhin bereit seien, immer neue Höchstpreise zu zahlen – vorausgesetzt die Lage- und Objektqualitäten stimmen. Allerdings stellten die Experten aus dem Bereich Research auch fest, dass sich die Vertriebszeiten im Neubau langsam wieder einem „normalen“ Niveau anpassen würden. Die negativen Prognosen einiger Studien, in denen ein Ende des Preisanstiegs in den Metropolen vorhergesagt wurde, hätten sich in 2019 damit nicht bewahrheitet. „Vielmehr spricht auch in 2020 vor dem Hintergrund der weiter niedrigen Bautätigkeit viel dafür, dass die Immobilienpreise weiter steigen.“, erklärt Matthias Wirtz, Leiter für den Bereich Research.

Research: Dienstleistungen immer stärker nachgefragt

Die Expertise der Research-Experten wurde im vergangenen Jahr zunehmend stärker nachgefragt. Von verschiedenen Stellen wurden Anfragen für Marktanalysen und Standortbewertungen gestellt sowie Meinungen zu Bauträger- oder Investmentprojekten eingeholt. Insgesamt hat der Bereich Research in 2019 insgesamt rund 350 Stellungnahmen, Preiseinschätzungen und ausführliche Markt- und Standortanalysen verfasst. Neben der umfassenden Markterfahrung und der kontinuierlichen Beobachtung aktueller Trends, können die Research-Experten mittlerweile auf rund 1,4 Mio. Immobilienmarktdatensätze für die Region Köln/Bonn zurückgreifen. Dies ermöglicht wiederum die Durchführung fundierter Marktanalysen sehr kleinräumiger und unterschiedlicher Segmente.