Kontakt

Jahresrückblick 2019

11.12.2019

Die KSK-Immobilien lässt das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und präsentiert in ihrem Jahresrückblick 2019 die wichtigsten Highlights aus den letzten 12 Monaten. Zu den Höhepunkten zählen unter anderem die Gründung vom Immobilienportal ErstRaum.de, Ladenlokaleröffnungen sowie das Besuchen verschiedener Immobilienmessen.

Gründung vom regionalen Immobilienportal ErstRaum.de

Gemeinsam mit sieben anderen führenden Unternehmen aus der Immobilienbranche hat die KSK-Immobilien das regionale Immobilienportal ErstRaum.de für die Region Köln/Bonn und die umliegenden Landkreise entwickelt. Die neue Immobilienplattform, auf der viele der inserierten Immobilien bis zu 14 Tage exklusiv zu finden sind, ging am 16. Januar online. Vom Anfang an hat sich ErstRaum.de als regionale Immobilienplattform positiv entwickelt. Schon wenige Wochen nach dem Start konnten einige Immobilien innerhalb der 14-tägigen Exklusivität erfolgreich vermittelt werden. Darunter beispielsweise auch eine Eigentumswohnung der KSK-Immobilien in Bergisch Gladbach-Schildgen, die von Immobilienberaterin Simone Wuttke vermittelt wurde. Darüber hinaus ist mittlerweile ein Netzwerk aus über 65 Partnern aus der Immobilienwirtschaft entstanden, die zusätzlich zu den acht Gründungsunternehmen einen weiteren Baustein für den Erfolg von ErstRaum.de bilden.

Immobilienveranstaltungen und Fachmessen

Die Immobilienberater der KSK-Immobilien nahmen das ganze Jahr über an zahlreichen Immobilienmessen sowie Veranstaltungen in Köln und den umliegenden Landkreisen teil. Neben vielen regionalen und lokalen Events, zum Beispiel den Bau- und Wohnträumen in Hürth, der Leistungsmesse in Bedburg und verschiedenen Stadtfesten im gesamten Geschäftsgebiet, war die KSK-Immobilien auch auf größeren Messen wie etwa der Kölner Immobilienmesse im Gürzenich oder der Expo Real in München präsent. Letztere findet jährlich im Oktober in München statt und zählt zu den größten internationalen Fachmessen für Immobilien und Investitionen. Die Experten aus den Bereichen Mikrowohnen, Neubau, Investment und Research nutzten den Besuch der Expo Real dieses Jahr erneut, um sich mit anderen Projektentwicklern und Branchenvertretern auszutauschen und über aktuelle Trends zu diskutieren. Als Partner des Immobilienverbunds DAVE waren die Immobilienexperten der KSK-Immobilien außerdem bei der Vorstellung des DAVE-Marktberichts am ersten Messetag dabei.

Eine weitere wichtige Fachmesse – insbesondere rund um das Thema Stadt- und Projektentwicklung – ist die Polis Convention in Düsseldorf. Am 15. und 16. Mai waren die Immobilienexperten der KSK-Immobilien aus den Bereichen Research, Mikrowohnen und Investment als Mitaussteller am Stand des Region Köln/Bonn e.V. vertreten. Sie nutzten ihren Messeauftritt zur Netzwerkpflege und zum regen Informationsaustausch mit anderen Branchenvertretern der Immobilienwirtschaft, Projektentwicklern sowie Investoren über die aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen in der Stadt- und Projektentwicklung.

Der Termin für die Kölner Immobilienmesse, die 2019 bereits zum 10. Mal stattfand, liegt in der Regel im Mai. Dieses Jahr waren die Immobilienexperten der KSK-Immobilien gemeinsam mit den Kollegen der Kreissparkasse Köln am 25. Mai mit einem großen Informations- und Beratungsstand auf der Kölner Immobilienmesse vertreten. Es ergaben sich interessante Gespräche mit den Besuchern, die zum Beispiel mit dem Wertfinder in wenigen Schritten den Wert oder die Miethöhe ihrer Immobilie ermitteln konnten.

Das Who's who der Bauträgerbranche trifft sich seit über zehn Jahren auf dem Bauträger- und Immobilienforum der Kreissparkasse Köln im Maternushaus. Auch 2019 kamen rund 250 geladene Gäste und Kunden zu der Veranstaltung, die mit einem Immobilienfrühstück begann. Es folgten eine Podiumsdiskussion rund um die Zukunftsperspektiven des Wohnungsmarktes in Köln und dem Kölner Umland sowie einen Vortrag von Matthias Wirtz, Leiter für den Bereich Research bei der KSK-Immobilien, zum Thema „Der Wohnimmobilienmarkt 2019: Aktuelle Entwicklungen im Marktgebiet der Kreissparkasse Köln“ beinhaltete.

Bestenehrung der RIB: Auszeichnung für Juliane Düchting

Juniorimmobilienberaterin Juliane Düchting, die ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau letztes Jahr sehr erfolgreich abgeschlossen hat, wurde nach der IHK-Bestenehrung und der Landesbestenehrung am 7. Februar dieses Jahres bereits zum dritten Mal für ihre besonderen Leistungen innerhalb ihrer Ausbildung ausgezeichnet. Sie wurde im Rahmen des 9. Immobilientreffs in Köln von der Rheinischen Immobilienbörse (RIB) als Ausbildungsbeste geehrt. Nach ihrer Ausbildung hat Juliane Düchting parallel zu ihrer Tätigkeit als Juniorimmobilienberaterin in Pulheim ein Studium an der EBZ Business School begonnen, um sich beruflich weiterzuentwickeln.

„Stuzubi“ – Messe rund um Ausbildung und Studium

Zusätzlich zu diversen Immobilienveranstaltungen war ein Team der KSK-Immobilien auf der diesjährigen „Stuzubi“-Messe am 14. September im Palladium mit einem eigenen Stand vertreten. Schüler, die noch nicht wissen, wie es nach der Schullaufbahn weitergehen soll, konnten sich auf der Messe rund um die Themen Ausbildung und Studium informieren. Die KSK-Immobilien ist ein IHK-zertifizierter Ausbildungsbetrieb und bietet jedes Jahr mehrere Ausbildungsplätze zum Immobilienkaufmann (m/w/i) an. Der Stand der KSK-Immobilien war beliebt, viele Besucher interessierten sich für die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und informierten sich über den größten Immobilienmakler im Rheinland als Ausbildungsbetrieb sowie über die Ausbildungsinhalte.

Die neuen Azubis sind da

Am 1. August haben sieben neue Azubis, die sich im Auswahlverfahren gegen mehr als 100 andere Bewerber durchsetzen konnten, ihre Karriere bei der KSK-Immobilien begonnen. Ausbildungskoordinatorin Catharina Feltre und Personalleiterin Ina Neunkirchen begrüßten die jungen Kollegen an ihrem ersten Ausbildungstag. Insgesamt beschäftigt die KSK-Immobilien – verteilt auf alle Lehrjahre – 16 Auszubildende, darunter 13 angehende Immobilienkaufleute, 2 Auszubildende Kaufleute für Büromanagement und erstmals auch eine Auszubildende in der IT, die sich für die Ausbildung zur Fachinformatikerin mit der Fachrichtung Systemadministration (FIS) entschieden hat.

Ladenlokaleröffnungen in Lohmar, Bad Honnef und Bergheim

Die KSK-Immobilien ist an über 40 Standorten in der Region vertreten, dazu gehören sowohl Immobilienbüros als auch eigene Ladenlokale. Nach vier Ladenlokaleröffnungen im Jahr 2018 wurden in diesem Jahr drei weitere Ladenlokale in Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis), Bad Honnef (Rhein-Sieg-Kreis) und Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) eröffnet, um die steigende Anzahl an Immobilienkäufern und -verkäufern in der Region optimal beraten zu können. Der Standort Bad Honnef ist im Zuge der Fusion mit der Stadtsparkasse Bad Honnef entstanden. Alle Ladenlokale haben eine moderne Innenarchitektur und werden einheitlich und hell eingerichtet. Sie verfügen neben mehreren Arbeitsplätzen über ein separates Besprechungszimmer, in dem vertrauliche Beratungsgespräche geführt werden können. In den Fenstern werden aktuelle Immobilienangebote präsentiert.Auf einem großen Monitor sind zusätzlich aktuelle News, Veranstaltungsankündigungen, neue Bauprojekte und Immobilienangebote aus der Region zu finden. Außerdem befinden sich die Ladenlokale immer in unmittelbarer Nähe zur jeweiligen Filiale der Kreissparkasse Köln, sodass eine enge Zusammenarbeit mit den Baufinanzierungsberatern der Kreissparkasse gewährleistet ist. Durch die Eröffnungen in diesem Jahr ist die KSK-Immobilien in ihrem Geschäftsgebiet nun an 13 Standorten mit eigenen Ladenlokalen vertreten. An allen Standorten stehen die Immobilienspezialisten vor Ort als Ansprechpartner zu den Themen Immobilienkauf, -verkauf und Vermietung für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

KSK-Immobilien auch in den sozialen Medien

16.09.2020

Kennen Sie schon die Social-Media-Kanäle der KSK-Immobilien?

Wir bieten für Verkäufer 3D-Rundgänge der Immobilie im Rhein-Erft-Kreis an

23.07.2020

Wir bieten Eigentümern, die ihre Immobilie im Rhein-Erft-Kreis verkaufen möchten, einen neuen Service an. Wir erstellen auf Wunsch virtuelle 3D-Rundgänge der Immobilie, die es ermöglichen, das Objekt potenziellen Käufern vorab auch ohne einen Besichtigungstermin vor Ort zu präsentieren. Dieses Angebot ist für Eigentümerinnen und Eigentümer, die ihre Immobilie über uns verkaufen, kostenfrei.

Größter Makler im Rheinland: Personelle Änderungen im Rhein-Sieg-Kreis zum Jahreswechsel

29.01.2020

Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, setzt verstärkt auf ihre regionale Präsenz und Marktkenntnisse. Vor diesem Hintergrund haben zum 01.01.2020 vier in ihrer Region verankerte Immobilienberater die Zuständigkeiten für Niederkassel, Königswinter, Lohmar und Meckenheim übernommen.

Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln eröffnet Ladenlokal in Bergheim

16.10.2019

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, hat die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, in Bergheim ein neues Ladenlokal eröffnet. Ab sofort stehen dort Immobilienspezialisten als Ansprechpartner zu den Themen Kauf, Verkauf, Vermietung sowie Immobilienbewertung/Gutachten zur Verfügung.

GRUNDRISS-Magazin: neue Ausgabe erschienen

30.09.2019

Zweimal jährlich veröffentlicht das Redaktionsteam der KSK-Immobilien das eigene Immobilienmagazin GRUNDRISS. Passend zu den Bergischen Bautagen in Bergisch Gladbach am Wochenende erschien die neue Ausgabe 02/2019. Die erste Ausgabe dieses Jahres war im Mai zur Kölner Immobilienmesse herausgekommen.

Terminübersicht Oktober: Immobilienmessen und Veranstaltungen in der Region

27.09.2019

Im Oktober finden neben der internationalen Expo Real in München auch mehrere Immobilienveranstaltungen in Köln und der Region statt. Die Immobilienberater der KSK-Immobilien sind unter anderem in Engelskirchen und Hürth persönlich vor Ort, um aktuelle Immobilienangebote zu präsentieren.

Diese Website verwendet Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Einige von ihnen sind essenziell, während wir andere dazu nutzen, unsere Website permanent zu verbessern, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren.

Unter Einstellungen finden Sie die Möglichkeit, Cookies individuell zuzulassen. Detaillierte Informationen, welche Cookies wir verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, stimmen Sie allen Cookies zu und genießen das bestmögliche Web-Erlebnis.

Übermittlung von Daten in die USA: Wenn Sie den Button "Alle akzeptieren" anklicken, stimmen Sie lt. Art. 49 (1) lit. a DSGVO ausdrücklich einer möglichen Verarbeitung der auf dieser Website erhobenen Daten in den USA zu. Bei einigen der verwendeten Diensten besteht die Möglichkeit das Daten in die USA übertragen und durch US Behörden verarbeitet werden. Die USA gelten nach aktueller Rechtslage als unsicheres Drittland mit unzureichendem Datenschutzniveau.

Eigene Einstellungen

  • Essenzielle Cookies

    Diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können.
  • Google Maps und YouTube

    Drittanbieter wie Google Maps und YouTube liefern zusätzliche Inhalte um die Seite anzureichern. Zur Abfrage dieser Dienste wird Ihre IP Adresse an den jeweiligen Anbieter übermittelt.
  • Statistiken

    Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Sie helfen uns dabei zu analysieren, wie unsere Besucher unsere Website nutzen (sog. Tracking)
  • Marketing

    Marketing Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem Sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.